Änderung Clubhausdienste

30. Mai 2017

Während der letzten Vorstandssitzung vergangener Woche hat die Vorstandschaft ausgiebig über verschiedene Möglichkeiten der Arbeitsstunden gesprochen, wie es bei der Mitgliederversammlung gewünscht wurde. Die Vorstandschaft hat nun für dieses Jahr folgende Regelungen beschlossen, die erstmal für das Jahr 2017 gelten sollen. Weitere Maßnahmen oder Änderungen können dann in der nächsten Mitgliederversammlung diskutiert werden. Die Anzahl der zu leistenden Arbeitsstunden für Erwachsene Mitglieder im Alter von 18-70 Jahren werden von bisher 12 Stunden auf 6 Stunden reduziert. Arbeitsstunden von Jugendlichen zwischen 16 und 18 Jahren bleiben unverändert bei 5 Stunden. Zu viel geleistete Arbeitsstunden können in das nächste Jahr übernommen werden. Nicht geleistete Arbeitsstunden werden wie bisher mit 15 € berechnet. An den Trainingstagen (Dienstag/Mittwoch/Donnerstag) soll wieder ein Clubhausdienst von 18:00 bis spätestens 22:00 eingeführt werden, um das Clubleben mehr zu fördern. Jedes Mitglied muss einen Dienst im Jahr leisten. Dieser Dienst kann NICHT mit Arbeitsstunden aus anderen Tätigkeiten abgeleistet werden. Nicht geleistete Clubhausdienste werden mit 40€ berechnet.

Die Anmeldung für Clubhausdienste kann entweder per Telefon unter 0152/227 143 13 oder per Mail an stefan.kasus@web.de erfolgen. Hier wird eine Liste mit möglichen Diensten gepflegt und auch auf der Homepage (ohne Namen zu veröffentlichen) bereit gestellt. Die Dienste können ab sofort (30.05.2017) geleistet werden.

Tipp: Alle möglichen Termine findet ihr unter Dienstplan.

Weitere Möglichkeiten um Arbeitsstunden zu leisten sind:

  • Namensschilder für die Magnettafel aktualisieren/neu machen
  • Putzdienst im Clubhaus (speziell nach Medenspielen oder vor/nach Veranstaltungen)
  • Mithilfe bei Veranstaltungen
    • Pfingstturnier am 4.6.2017
    • Flammkuchenabend im Juli 2017
    • Rumpsteakabend im August 2017
    • Haxenabend im September 2017
    • Saisonabschlussevent im Oktober/November 2017 (hier werden viele Helfer gebraucht)
0